$DXY – Primary Analysis – Dec-19 1755 PM (6 hour)

Dollar Index – Abwärtstrend gebrochen und somit Boden bestätigt.

Kurzupdate zum Dollarindex: Gestern hat der Index endlich fahrt gen Norden aufgenommen. Hierbei hat er auch das gebildete Dreieck der w,x,y,x2,z Formation nach oben durchbrochen und somit die erwartete Bestätigung des gebildeten Tiefes generiert. Als kurzfristige nächste Ziele lassen sich die 80,88 und 81,54 der Welle 3 gelb nennen In ganz kleiner Zeiteinheit stellt man…

Details
$DXY – Primary Analysis – Dec-17 1347 PM (6 hour)

Dollar Index – Haben wir im Tief die Korrektur beendet?

Die Chance auf eine beendete Welle 2 und somit fertige Korrektur stehen nicht schlecht. Die erwartete Korrekturfortsetzung seit der letzten Analyse war korrekt und ging sogar 0,10 tiefer als das Kurszielextension bei 79,85. Das Tief hat sich bei 79,75 ausgebildet. Für die übergeordnete Trendwelle (Welle 3) gen Norden sollte man noch eine weitere Bestätigung abwarten.…

Details
$DAX-XET – Impuls – Dec-07 1626 PM (1 day)

Dax – EW Analyse inkl. Counterstellung aus “nacktem” Chart

Big Picture: Die Richtung der letzten Dax Analysen beizubehalten ist bislang richtig gewesen. Der kleine Kursrutsch vergangene Woche wirft nun jedoch bei einigen Marktteilnehmern Zweifel auf und man hört auch direkt wieder Kursziele von unter 8000. Solange ich keinen fertigen Abwärtsimpuls mit anschließender Korrektur zu sehen bekomme, bleibe ich dieser Analyse treu.  Man sollte sich…

Details
Gold_131204

EW Muster – überschießende Korrektur – in Gold erkennbar.

Gold bildet aktuell eine überschießende Korrektur im 15-Minuten Chart aus. Die Besonderheit dieser Formation ist, dass innerhalb einer Korrektur ein neues Hoch/Tief entsteht. Dies sollte dem Marktteilnehmer Stärke/Schwäche signalisieren, da selbst die Korrektur in der Lage ist neue Extrempunkte zu markieren. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist diese überschießende Korrekturformation mustergültig zu erkennen. Sollte nun im…

Details
EURUSD_131201_1

EUR/USD – Die Korrekturbewegung (Welle 2) scheint beendet zu sein.

Das Währungspaar EUR/USD hat seit der letzten Analyse noch 2 weitere Tage auf hohem Niveau zwischen dem 50% und 61,8% Retracement konsolidiert. Durch die heute eingeleitete Abwärtsbewegung kann die Welle 3 gen Süden gestartet worden sein. Jedoch ist aus Elliott-Wellen-Betrachtung die Topbildung nicht ganz Mustergültig abgelaufen und eine Fortsetzung der Welle 2 und damit verbunden…

Details
GBPUSD_Elliott Wellen_131127

GBP/USD – Wohin geht die Reise?

Die Umstellung der favorisierten Variante von Short auf Long seit dem 15. Oktober hat sich als richtig erwiesen. Der Kurs hat an der ermittelten Schaltstelle wieder nach oben gedreht und versucht sich heute am Ausbruch über den langfristigen Abwärtstrend aus dem Wochenchart. Solange die letzten Tiefs nicht unterschritten werden, ist weiterhin von steigenden Kursen auszugehen.…

Details